Erster „Environmental Expert Day“

Erster „Environmental Expert Day“

Erster „Environmental Expert Day“ ging erfolgreich über die Bühne

Der 19.05.2017 stand in Mödling ganz im Zeichen des ersten „Environmental Expert Day“. Rund 50 Teilnehmer/innen nutzten die Gelegenheit sich im Rahmen von Vorträgen und einer Führung hinter die Kulissen von IKEA Vösendorf auf den neuesten Stand in den Bereichen Umweltmanagement, Arbeitssicherheit, Gefahrgut und Abfallwirtschaft zu bringen.

 

Protokoll eines abwechslungsreichen Environmental Expert Day

  • Der Tag startete mit der Begrüßung der Teilnehmer/innen durch fagus Geschäftsführer Mag. Gert Schweiger. Als Ehrengäste dankten unter anderem Nationalrätin Tanja Windbüchler-Souschil und Landtagsabgeordnete Mag. Karin Scheele den Teilnehmer/innen für Ihr Engagement für das Zukunftsthema Umweltmanagement.

 

  • DI Dr. Uwe Posch, Business Manager bei DEKRA Assurance Österreich startete mit seinem interessanten Beitrag den Reigen an abwechslungsreichen Vorträgen mit seiner Präsentation zum Thema „ISO – high level structure“.

 

  • Mag. Anton Prettenhofer, MA, motivierte in seinem Vortrag das Publikum dazu „Vorschriften lieben zu lernen“ um erfolgreich Vorschriften und Auflagen, zum Beispiel, in den Bereichen Health und Safety nachhaltigen in Unternehmen umzusetzen.

 

  • DI Robert Schlosser der OMV R&M GmbH betonte in seiner Präsentation zum Thema „Gefahrengutübergabe“ die Notwendigkeit im HSSE Management „Werte zu leben“. Besonders interessant war für die Teilnehmer/innen die Tatsache, dass OMV als einziges Unternehmen in der Branche nur mehr effiziente „Online-Checklisten“ verwendet.

 

  • Im nächsten Programmpunkt zeigte Gert Schweiger eine neue Möglichkeit der Online-Unterweisungen für Gefahrgut, die für Unternehmen eine größere Flexibilität bei der Durchführung ermöglicht.

 

  • Nach einer kulinarischen Mittagspause, die die Gelegenheit zum Networking und Gedankenaustausch bot, startete der Nachmittag mit dem interessanten Beitrag von Dr. Christoph Scharff, CEO der ARA Altstoff Recycling Austria AG. Dr. Scharff präsentierte die Circular Economy Initiative der EU mit all ihren Herausforderungen für die EU-Mitgliedsstaaten.

 

  • Christian Lang (IKEA Supply AG) stimmte das Publikum mit seinem Vortrag zum Thema „Compliance bei IKEA“ auf einen Blick hinter die Kulissen des größten IKEA Standortes in Österreich ein. Bei IKEA Vösendorf galt es im nächsten Schritt nochmals die unterschiedlichen Sustainability Initiativen von IKEA kennenzulernen. Der „IWAY“ Lieferantenkodex garantiert, zum Beispiel, dass IKEA Lieferanten gewisse Anforderungen in Bezug auf Umweltschutz, gesellschaftliche Auswirkungen und Arbeitsbedingungen erfüllen müssen. Ausklang fand der abwechslungsreiche Tag schließlich mit einer Führung durch die IKEA Verkaufsflächen.

 

Ein erfolgreicher Environmental Expert Day 2017 verlangt natürlich nach einer Wiederholung im nächsten Jahr!

 

News 1 News 3

 


Kommentare sind geschlossen